Pflanzknoblauch aus konventioneller Erzeugung

Pflanzknoblauch aus konventioneller Erzeugung

Unterschiedliche Arten Pflanzknoblauch

Allium sativum – der Knoblauch – gehört zur Pflanzenfamilie Lauch (Allium). Die Pflanze wird in der Küche und auch als Heilpflanze eingesetzt und erfreut sich in vielen Teilen der Welt großer Beliebtheit.

Die robuste Knoblauchpflanze stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Vermutlich brachten Römer die Pflanze mit und verbreiteten sie in Europa.

Knoblauch ist winterhart und Herbstsorten wie Messidor und Therador, die Sie in unserem Shop finden, werden von September bis November oder Dezember gepflanzt. Sie kommen auch mit unwirtlichem Wetter bestens zurecht. Ihr Geschmack ist meist kräftig. Frühjahrssorten wie Flavor sind oft etwas milder. Sie sind köstlich würzig, aber etwas weniger scharf.

Diese Sorten, die sich durch ihre Robustheit und den hohen Ertrag auszeichnen, finden Sie als konventionellen Pflanzknoblauch in unserem Online-Shop. Unser Angebot von Pflanzknoblauch umfasst neben traditionellen Sorten auch Neuheiten der Züchter.

Pflanzknoblauch Flavor - aus konventioneller Erzeugung
Pflanzknoblauch
Ein typischer italienischer Knoblauch im Typ Softneck.

Mindestbestellmenge 1 kg
Staffelpreise:
1-4 Kilogramm je 16,50 EUR (16,50 EUR pro 1 Kilogramm)
5-9 Kilogramm je 14,90 EUR (14,90 EUR pro 1 Kilogramm)
10-19 Kilogramm je 11,80 EUR (11,80 EUR pro 1 Kilogramm)
20-99 Kilogramm je 8,90 EUR (8,90 EUR pro 1 Kilogramm)
> 99 Kilogramm je 6,30 EUR (6,30 EUR pro 1 Kilogramm)
16,50 EUR
16,50 EUR pro 1 Kilogramm
zzgl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zum Produkt
Messidor
Ein typischer Knoblauch im Typ Softneck.
Staffelpreise:
1-4 Kilogramm je 11,50 EUR (11,50 EUR pro 1 Kilogramm)
5-9 Kilogramm je 9,42 EUR (9,42 EUR pro 1 Kilogramm)
10-19 Kilogramm je 8,62 EUR (8,62 EUR pro 1 Kilogramm)
20-99 Kilogramm je 7,56 EUR (7,56 EUR pro 1 Kilogramm)
> 99 Kilogramm je 6,30 EUR (6,30 EUR pro 1 Kilogramm)
11,50 EUR
11,50 EUR pro 1 Kilogramm
zzgl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Kilogramm:
 
Zum Produkt
Pflanzknoblauch Therador - aus konventioneller Erzeugung

Pflanzknoblauch aus konventioneller Erzeugung

Mindestbestellmenge 1 kg
Staffelpreise:
1-4 Kilogramm je 11,50 EUR (11,50 EUR pro 1 Kilogramm)
5-9 Kilogramm je 9,42 EUR (9,42 EUR pro 1 Kilogramm)
10-19 Kilogramm je 8,62 EUR (8,62 EUR pro 1 Kilogramm)
20-99 Kilogramm je 7,56 EUR (7,56 EUR pro 1 Kilogramm)
> 99 Kilogramm je 6,30 EUR (6,30 EUR pro 1 Kilogramm)
11,50 EUR
11,50 EUR pro 1 Kilogramm
zzgl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Kilogramm:
 
Zum Produkt
1 bis 3 (von insgesamt 3)

Anbaubedingungen

Je nach Ihren Anbaugegebenheiten finden Sie konventionellen Pflanzknoblauch, der vom frühen Frühjahr bis in den späten Herbst und Winter hinein angebaut werden kann. Details hierzu können Sie der Produktbeschreibung entnehmen.

Wenn Sie die für Sie geeignete Wahl getroffen haben, können Sie auch Teilmengen von Originalverpackungen bestellen.

Verwendung

Die Pflanzknoblauch-Sorten können sowohl im Frischmarkt vermarktet als auch für eine industrielle Weiterverarbeitung gut genutzt werden. Je nach Art eignen Sie sich für eine kurz- oder langfristige Lagerung. So haben die Sorten Messidor und Therador zum Beispiel eine gute Lagerfähigkeit, und auch die Frühjahrssorte Flavor hält sich sehr lange.

Knoblauch ist Bestandteil vieler leckerer Rezepte. Besonders in der mediterranen Küche kommt er häufig zum Einsatz, aber auch in unseren Breiten ist Knoblauch eine beliebte Ergänzung für eine Vielzahl von Gerichten. Als Gewürz ist die Knolle für sehr vieles geeignet, ob in Dressings, Dips, Knoblauchbrot, Pasta, Salaten, Tsatsiki oder sogar als eingelegte Knoblauch-Zehen.

Knoblauch kann frisch verarbeitet werden oder getrocknet in Form von Knoblauch-Pulver oder Knoblauch-Flocken genutzt werden.

Neben dem leckeren, unverwechselbaren Geschmack verfügt Knoblauch über heilende Fähigkeiten. Die Pflanze aus der Lauchfamilie ist voller Nährstoffe. Neben den Vitaminen B und C enthält Knoblauch auch Kalium, Kalzium und Magnesium. Als Hausmittel kommt er häufig bei Erkältungen oder Grippe zum Einsatz. Doch Knoblauch hat noch weitere positive Effekte: Er kann sich nicht nur positiv auf Blutdruck und Cholesterinspiegel auswirken, sondern auch die Herz-Kreislauf-Gesundheit fördern. Zudem hat er antibakterielle Eigenschaften.

All diesen besonderen Merkmalen ist vermutlich auch zuzuschreiben, dass Knoblauch im Volksglauben eine Schutzfunktion vor dem Bösen nachgesagt wurde. Noch heute finden sich Überbleibsel dieses Glaubens in diversen Vampirgeschichten.

Der charakteristische Knoblauch-Geschmack und -Geruch wird vom sogenannten Allicin verursacht. Auch in anderen Lauchgewächsen ist dieser Stoff, beispielsweise in Zwiebeln. Das Allicin ist auch für die cholesterinsenkende Wirkung des Knoblauchs verantwortlich. Zudem wirkt es antibakteriell und wird in der medizinischen Forschung eingesetzt.